top of page
Tadao Cern.png

TADAO CERN

Tadao Cerns Arbeiten hinterfragen Ursprünge und Gründe für menschliches Handeln und die Möglichkeit deren Veränderung. Der litauische Künstler sieht Kunst als ein Mittel, den Mensch in seinem Sein zu erforschen, ein Experiment, welches uns hilft, zwischen Handlungen, Interaktionen und natürlichem Verhalten zu unterscheiden. Geprägt von der Klarheit, Rationalität und Systematischen Arbeitsweise als Architekt, reduziert Cern in seiner Kunst, Objekte und Materialen des Alltags auf das Wesentliche, um den Fokus wieder neu auf das zu lenken, was inzwischen vergessen ist oder als selbstverständlich wahrgenommen wird.

Teilgenommen beim Lost Art Festival 2021 und 2017.

Website  

Bildschirmfoto 2023-10-21 um 14.53.54.png

"Ohne Titel" beim Lost Art Festival 2021

bottom of page