top of page
eLSE

ELSEMARIJN BRUYS

Elsemarijn Bruys (1989, NL) ist eine bildende Künstlerin mit einem ausgeprägten Interesse an Sinneswahrnehmungen. In ihrer hybriden Praxis wechselt sie zwischen Skulpturen und architektonischen Interventionen. Ihr Ausgangspunkt ist immer die räumliche Erfahrung.

Unser Gehirn empfängt und verarbeitet ständig Sinneseindrücke. 

Es ist jedoch kein passiver Empfänger von Informationen. Vielmehr filtert unser Gehirn aktiv aus und schafft so eine Realität, die nicht unbedingt ein perfektes Abbild der Außenwelt ist. 

Das Gehirn passt sich der Umgebung soweit an, dass diese für uns am einfachsten zu verarbeiten ist. Bestimmte Aspekte werden hervorgehoben und andere ignoriert. 

Dieses so genannte "Warping" hilft uns zwar, die komplexen und oft mehrdeutigen Sinneseindrücke, zu verstehen, aber es kann auch zu Wahrnehmungsverzerrungen führen.

Die Künstlerin stellt sich die Frage, wie wir Menschen in einer gleichen Realität leben können, wenn jeder sie anders wahrnimmt? Für sie ist die Welt eine Endlosschleife von verzerrten Spiegelungen.

Teilgenommen bei Himmel unter Berlin 2023.

Website   |   Instagram 

ELSE

"WARP" bei Himmel unter Berlin 2023

bottom of page